.

Erfolgreicher BB-Workshop in Bremerhaven

0084_BB_Bremerhaven_05


Ein wichtiger Bestandteil der Begabtenförderung an der Goetheschule sind Wochenend-Workshops, in denen die Schülerinnen und Schüler in jahrgangsübergreifenden Gruppen zu ausgewählten Themen arbeiten. So fand vom 11. bis 13. März 2016 unser BB-Workshop in Bremerhaven zum Thema „Boatpeople“ statt, wobei drei verschiedene Lernorte im Mittelpunkt standen.

 

0084_BB_Bremerhaven_02

 

Am ersten Tag (11.3.) waren wir im Deutschen Auswandererhaus. Dort bekamen wir "Boarding Pässe", wo Namen von Menschen aufgeführt waren, welche ein- und ausgewandert sind. Dazu bekamen wir einen Rallye-Bogen, den wir im Laufe der Ausstellung bearbeitet haben.
Am zweiten Tag (12.3.) besuchten wir das Deutsche Schifffahrtsmuseum. Dort nahmen wir an einer interessanten Führung teil. Zuerst erklärte uns die Führerin, was eine Kogge ist.

 

0084_BB_Bremerhaven_03

 

Im Schifffahrtsmuseum kann nämlich eine Kogge aus dem 14. Jahrhundert bestaunt werden. Dann fingen wir mit unserem eigentlichen Thema an, der Seenotrettung. Wir waren auf einem Seenotrettungskreuzer und dem dazugehörigen „Tochterboot“. Am Ende durften wir das Museum alleine erkunden. Unten im Keller konnte man einen „Bootsführerschein“ machen. Am Nachmittag gingen wir noch in die Innenstadt von Bremerhaven.

 

0084_BB_Bremerhaven_04

 

An unserem dritten und letzten Tag (13.3.) stand das Klimahaus 8° Ost auf dem Programm. Einer der Mitarbeiter zeigte uns einen kurzen Einführungsfilm, gab uns Eintrittskarten, womit wir auch zum Beispiel in den Bereich „Chancen“ gehen konnten. Während der Tour füllten wir einen kleinen Fragebogen aus. Wir liefen bei der Tour durch ganz viele verschiedene Klimazonen, die sich im Bereich des 8. östlichen Längengrads befinden. Im Klimahaus konnten noch weitere Aktivitäten unternommen werden, z.B. gibt es einen Hubschraubersimulator.

 

0084_BB_Bremerhaven_01

 

Allen Schülerinnen und Schülern hat der Workshop viel Freude bereitet. Unsere Unterkunft war die Jugendherberge Bremerhaven, in der wir uns sehr wohl gefühlt haben. Wir bedanken uns recht herzlich auch beim Stadtbezirksrat Herrenhausen-Stöcken, der uns die Fahrt nach Bremerhaven ermöglicht hat.

Text: Annemarie Bode, Klasse 8a