.

Projekttage 2008

ProWo2008_Teaser

Mehr Lust als Frust - Projekttage an der Goetheschule

 

 

 

 

3 Tage Langeweile pur oder doch ein Erfolg?
Wir, die Jungs und Mädels vom Doku-Projekt, haben uns einen kurzen Überblick über alle(!) Projekte verschaffen können und so einiges gesehen:
Eine Horde von Picassos Schülern, Aggressionsabbau auf dem Rugby-Feld, Singdrosseln und MeistertänzerInnen…



Dabei stand vor allem der Spaß im Vordergrund, und wir als Redakteure und Plagegeister hatten besonders viel zu lachen, unter anderem, als Herr Liese sich als heimtückischer Moorhuhn-Mörder erwies oder Frau Nessling eifrig das Tanzbein schwang.
Auch die Schüler zeigten Seiten, die niemand von ihnen erwartet hätte, wie die Schauspieler vom Theater, die aus Kehrblechen Telefone und aus Stühlen Rennpferde zauberten.



Lebensgefährlich wurde es beim Inline-Hockey, bei dem die Schläger nur so schwangen und die Bälle nur selten ihr Ziel verfehlten.
Und dass unsere Schüler den nötigen Chic und Geschmack haben um in der weiten Welt zu bestehen, bewiesen sie im Style-Projekt, bei dem das Glätten der Haare gelernt wurde und Jungen herausfanden, dass auch sie sich schminken können und dass Gel nicht nur schmierig ist, sondern auch zu einem vollendeten Outfit dazugehören kann.



Aber ein interessanter Rollentausch war es doch irgendwie für alle, denn diesmal waren es die Schüler, die die Anweisungen gaben und die Projekte weitgehend leiteten, manch einer sogar mit jede Menge Begeisterung (ist das etwa die neue Lehrergeneration?).

Eine der größten Herausforderungen war, dass die Schüler die Projekte selbst gründen und leiten mussten und dabei sowohl Lehrerqualitäten als auch Selbstbewusstsein unter Beweis stellen mussten - und vielleicht hat dabei der eine oder andere Lehrer auch etwas gelernt.



                                                Nadine Schrader, Franziska Klostermeier, 10d

Einen ausführlichen Bericht über die Projektwoche im PDF-Format können Sie hier herunterladen. Haben Sie dabei etwas Geduld (3 MB)

zurück zu Aktuelles