.

Bläser-AG zu Besuch auf der Baustelle der Goetheschule

Am 28.8.18 spielte die Bläser-AG unter der Leitung von Raphael Legrand beim Richtfest des Neubaus unserer Schule am Franziusweg. Oberbürgermeister Stefan Schostok hatte die Musiker eingeladen, die Festlichkeit melodisch zu begleiten. Damit ist die Bläser-AG die erste Schülergruppe überhaupt, die das neue Gebäude von innen gesehen hat.

 

Bläser-AG mit Oberbürgermeister Schostok

 

Die Bläser-AG mit Schulleiter Schneemann und Oberbürgermeister Schostok

(Foto: Rainer Bassen)

 

Unser Schulleiter Herr Schneemann und der Architekt Markus Kaupert betonten die gute Zusammenarbeit zwischen Schule und Architektenbüro, wodurch z. B. die Musikfachgruppe mit einer hervorragenden Arbeitsatmosphäre mit extra „Übezellen“ und großzügigen Musikräumen am Franziusweg rechnen darf.

Zum Dank spielten die Bläser neben einem Blues auch ein modernes, atonales Stück, dessen abstrakte Klänge ausgesprochen gut zum Ambiente passten: Die Schülerinnen und Schüler standen inmitten einer Baustelle; überall Baustaub, Kräne, Dämmmaterial und Steine — eine etwas besondere Situation verlangt besondere Musik. Und die AG hat es genossen:

 

0082_Richtfest1

 

Felix fand eine verbogene Schraube — ein böses Omen? (Foto: Raphael Legrand)

 

0082_Richtfest2

 

Wim durfte stellvertretend für die Bläser-AG einen Stein in die Mauer setzen.

(Foto: Raphael Legrand)

 

Richtfest von oben

 

Die neue Sporthalle von oben (Foto: Landeshauptstadt Hannover)

 

Zum Abschluss riefen die Musiker laut „Freedom“ (Pharrell Williams) in den großen Raum hinein und wurden damit ihre besten Wünsche an den Neubau los. Wir sind gespannt, wie er wird.