.

Bläser- und BigBand-Session

Am Mittwoch, den 2. Juni fand die diesjährige Bläser- und BigBand-Session in der Aula im Hauptgebäude statt.

 

Beide Ensembles zeigten in dem 90minütigen Konzert die Ergebnisse des Schuljahres. Das Bläser-Ensemble der 5.-7. Klassen begann mit einem Beatles-Medley und führte über Walzermusik ("An der schönen blauen Donau") und den Marsch „Berliner Luft“ zum swingenden "New York, New York", "Amazing Grace" hin zu dem Filmmusikklassiker „Always look on the bright side of live“ mit einem tollen Saxophonsolo.

 

Als fetziger Abschluss wurde der Saal mit „Rock around the clock“ zum kochen gebracht, bevor die Mitglieder der Bigband auf die Bühne kamen um gemeinsam den Swing-Klassiker „All Of Me“ zu präsentieren. Die vier Solisten aus Bläser-Ensemble und BigBand begeisterten durch die virtuosen Improvisationen das Publikum.

 

In der Pause spielte die Rockabilly-Combo bei strahlendem Sonnenschein vor dem Eingang an der Haltenhoffstraße.

 

Nach der Pause trumpfte die BigBand mit dem Soulklassiker „Respekt“ auf. Es folgten weitere Jazz- und Swingnummern, bis zum Poparrangement „Hey Jude“, das erstmalig durch eine souveräne Gesangsdarbietung verstärkt wurde.

 

Das Publikum konnte sich im anschließenden Tequila kaum noch auf den Plätzen halten und im abschließenden „Boogie Woogie Bugle Boy“ zeigte die BigBand nochmals, wie man Musik spielen kann, die mitreißt!