.

Klimawandel - die Zukunft unserer Erde

Unsere Klasse 7d hat sich in den drei Naturwissenschafts-Tagen unserer Schule mit dem Thema Klimawandel beschäftigt. Das Projekt wurde von der Klimaschutzagentur Region Hannover und "proKlima" gefördert und die Stadt Hannover gab uns dazu eine Infokiste. Am Anfang haben wir ein Spiel gespielt, in dem unser Teamwork gebraucht war. So sollten wir in den nächsten Tagen arbeiten. Kurz darauf haben wir uns über den Klimawandel informiert. Dabei erfuhren wir viel über den Klimawandel und über Treibhaus-Gase. Diese Informationen sollten wir nutzen, um einen Schaukasten zu erstellen, in dem der Vorgang und die Folgen des Klimawandels dargestellt werden sollten. Dazu haben wir in Gruppen Ideen gesammelt und Präsentationen hergestellt. Die beste Idee kam von der Gruppe “Fantastische Fünf”. Die Idee war, eine positive und eine negative Welt der Zukunft mit und ohne Klimaschutz darzustellen, um die drastischen Unterschiede zu zeigen. Am zweiten Tag wurde das Geplante umgesetzt und nur gebastelt. Dazu hat jede Gruppe einen Teil des Schaukastens angefertigt. Dies hat sehr viel Spaß gemacht, obwohl einige Kinder beim Zukunftstag waren. Am dritten Tag sind wir in die Stadt gegangen und hatten eine Exkursion zum Thema Klimawandel. Unser Exkursionsleiter Ekki hat uns zum Beispiel gezeigt, wie viel Prozent CO2 einzelne Sachen verbrauchen und weshalb es für das Klima schlecht ist, Landwirtschaftsflächen für Tierhaltung zu nutzen. Unter anderem hat er uns auch gezeigt, dass das Flugzeug das umweltschädlichste Transportmittel ist und welchen Weg die Jeans von der Herstellung bis zum Verkauf zurücklegt. Er hat uns Tipps gegeben, wie wir uns für den Klimaschutz einsetzen können.
Fazit: Wir haben bei Herrn Gevers viel über den Klimawandel gelernt und durch den Schaukasten versucht, ihn anderen Menschen nahe zu bringen.

 

Klimaschutz_1

 

Klimaschutz_2

 

Klimaschutz_3