.

Lieblingsmenschen im Ballhof

0086_Lieblingsmenschen02

 

Die Inszenierung der "Lieblingsmenschen " von Laura de Weck, die Holger Warnecke mit seiner Theater-AG schon knapp zehnmal aufgeführt hat, ist nun ein letztes Mal zu sehen - für alle, die die Aufführungen im letzten November verpasst haben, aber auch für alle, die sie einfach noch einmal auf einer großen Bühne genießen wollen.

Am 19.7.2014 (11.30 Uhr) im Ballhof Eins gibt es diese Gelegenheit im Rahmen des Theaterfestivals "Jugend spielt für Jugend ", das das Schauspiel Hannover ausrichtet. Für gut 5 Euro (Schüler: 3,50 Euro) ist die Produktion zu sehen, die vor kurzem noch auf einem internationalen Festival in Casablanca gastierte und einen Preis mit nach Hause brachte.

Neben den "Lieblingsmenschen" der Goetheschule wurden von einer Fachjury noch acht weitere Produktionen von Schultheatergruppen und freien Theatergruppen zur 36. Ausgabe des traditionsreichen Festivals eingeladen. Zu sehen sein wird am Wochenende vom 18.-20.7. im Ballhof Eins und Zwei eine große Bandbreite, die vom aktuell gehypten "Nichts" bis hin zu den "Räubern" von Friedrich Schiller oder "Romeo und Julia" von Shakespeare reicht.

Text, Foto: Kai Kämmerer

 

0086_Jugend spielt für Jugend