.

85 Kinder knobeln in der Goetheschule

„Mathe am Samstag“ hat inzwischen Tradition im Stadtbezirk Herrenhausen-Stöcken. So luden am heutigen 16. Januar 2016 die Grundschulen Am Stöckener Bach, Entenfang, Fuhsestraße und Wendlandstraße gemeinsam mit dem Gymnasium Goetheschule im Rahmen des Kooperationsverbundes Hochbegabung erneut zu einem spannenden Tag ein, an dem 85 Kinder aus dem Stadtbezirk gemeinsam rechnen und knobeln konnten.

 

0084_MamS_01

 

An verschiedenen Stationen probierten und kombinierten die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 3, 4 und 5. Dabei zeigte sich, dass sämtliche Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit großem Spaß bei der Sache waren. Alle hatten Freude am jahrgangs- und schulformübergreifenden Lernen. Zum Schluss gab es eine große „Siegerehrung“ und alle Teilnehmer erhielten eine eigene Urkunde.

 

2016_MamS_01

Frau Schröder mit den Schülerinnen und Schülern der Grundschule Fuhsestraße

 

2016_MamS_02

Frau Lemp mit den Schülerinnen und Schülern der Grundschule Am Stöckener Bach

 

2016_MamS_03

Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Entenfang

 

2016_MamS_04

Frau Listis mit den Schülerinnen und Schülern der Grundschule Wandlandstraße

 

2016_MamS_05

Herr Schön mit den Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Goetheschule

 

Auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt. So standen dank engagierter Eltern Kaffee, Tee und Kekse für die Besucher bereit.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Kolleginnen und Kollegen sowie den Eltern, die den heutigen Tag ermöglicht haben. Ein großer Dank gilt auch den Schüler-Scouts, die sich am heutigen „MamS“ engagiert haben.

Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Mal „Mathe am Samstag“, dann im Jahr 2017!

Text und Bilder: Florian Schön