.

Schulverbund Herrenhausen-Stöcken - Aktionstag 2009 unter Mitwirkung der Goetheschule

Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Stephan Weil veranstaltet der Schulverbund-Logo Schulverbund Herrenhausen-Stöcken in diesem Jahr seinen gemeinsamen Aktionstag mit einem „Schulweg des Forschens – Entdeckens – Staunens“ entlang der Eichsfelder Straße vom Schulzentrum Stöcken (der zukünftigen IGS Stöcken) bis zum Freizeitheim Stöcken.

Die Schüler/innen der Goetheschule, der Förderschule Wilhelm-Schade, der Grund-schulen Am Stöckener Bach, Entenfang, Fuhsestraße, Marienwerder, Vinnhorst und Wendlandstraße sowie der Hauptschule Anne-Frank und der Realschule Emil-Berliner haben mit ihren Lehrern ca. 40 Projekte aus den Bereichen Naturwissenschaft und Technik (z.B. Versuche zum Thema Wasser, Robotik, Experimente zur Solarenergie, Leonardo da Vinci Brücke, Demonstration eines Windkanals, Metallgießerei, Hör-Memory usw.) zusammengestellt, die zum Anschauen, Ausprobieren und Mitmachen einladen und allen Interessierten am Dienstag, den 19. Mai 2009 (bei Regenwetter Verlegung auf den 26. Mai 2009) in der Zeit von 10.00 – 12.30 Uhr vorgestellt werden. Am Freizeitheim und dem Schulzentrum (RS Emil-Berliner und HS Anne-Frank) wird es zusätzlich informative Programmpunkte geben; das Polizeikommissariat Stöcken wird mit eigenen Aktionen vor Ort sein.

Es werden ca. 2000 Teilnehmer erwartet. Am Freizeitheim und dem Schulzentrum sind einige Kleinigkeiten zum Essen und Trinken vorbereitet. So wird z.B. ein Roboter der Roboter AG der Emil-Berliner-Schule Popcorn herstellen.

Die Eröffnungsveranstaltung findet um 10.00 Uhr auf dem Schulhof des Schulzentrums Stöcken statt, begleitet von der Bläser-Band der Goetheschule. Frau Bürgermeisterin Lange hält die Eröffnungsrede, Frau Bezirksbürgermeisterin Stolzenwald und Herr Wawrzyniak sprechen ein kurzes Grußwort.

 

 

Frank Wawrzyniak
Koordinator des Schulverbundes
Herrenhausen-Stöcken