.

Qualifikation zu den deutschen Meisterschaften im „Rob-Cup“ an der Leibniz-Universität

Vom 2.3. bis zum 4.3. mussten sich die 62 Schüler der Goetheschule bewähren.

Im Lichthof der Leibniz-Universität traten insgesamt 330 Schüler aus fünf Bundesländern in 110 Teams zur Qualifikation zu den „RoboCup German Open 2015“ gegeneinander an. In je zwei Altersklassen, bei drei unterschiedlichen Wettbewerben wurden die Qualifikanten zu den nationalen Ausscheidungen in Magdeburg gesucht. Die Goetheschule konnte sich mit insgesamt 9 qualifizierten Teams sehr gut präsentieren. Falk Trittschanke (EP4) und Marces Engel (EP5) konnten in ihrer Altersklasse das Turnier sogar gewinnen. Wer bei den deutschen Meisterschaften erfolgreich ist, darf an der Weltmeisterschaft in Hefei (China) Mitte Juli teilnehmen. Unterstützt wurde die Veranstaltung von der Stiftung-NiederdachsenMetall mit 3000,--€.