.

Eine Urlaubsreise in den Nahen Osten?

2016_Kulturforum_Petra

Unsere inzwischen ehemalige Kollegin Constanze Krohne hat uns im Rahmen des Kulturforums der Goetheschule auf eine spannende und beeindruckende Reise nach Israel und Jordanien mitgenommen.

Die mit über 120 Gästen voll belegte Aula der Goetheschule war wieder Treffpunkt für viele Interessierte (darunter auch viele ehemalige Kollegen), die sich Ideen für die nächste eigene Reiseplanung holten oder sich für einige Stunden in exotische Länder mit fremden Kulturen entführen lassen. Waren zuletzt Namibia, Oman und China auf dem Programm, stand dieses Mal der geopolitisch extrem spannende und komplexe Nahe Osten im Mittelpunkt.

 

2016_Kulturforum_Jerusalem

 

Das Foto zeigt einen Blick auf die Altstadt von Jerusalem vom Ölberg.

 

Constanze Krohne führte das Publikum gekonnt und mit viel Esprit durch Israel, Jordanien und das besetzte Westjordanland.

 

 

2016_Kulturforum_Petra

 

Das Foto zeigt das Schatzhaus in Petra, Jordanien.

 

Abwechslungsreich und kurzweilig wurde der Abend, da es einerseits Erklärungen zu geschichtlichen, geographischen und kulturellen Hintergründen gab und andererseits eine persönliche Seite mit kleinen unterhaltsamen Anekdoten, so z.B. die sehr emotionale Taufe einer Asiatin im Jordan. Constanze Krohne beweist einmal mehr die Fähigkeit, in ihren Fotos auch die kleinen, zunächst unscheinbaren Dinge einzufangen und unterhaltsam zu präsentieren. Abgerundet wurde der Abend mit passend gewählter Hintergrundmusik und einem gewohnt gemütlichen Ambiente.

 

2016_Kulturforum_Israel

 

Wir freuen uns auf den nächsten Vortrag! Dann vielleicht aus dem nordamerikanischen Raum?

 

Text: Stefan Menkens

Fotos: Constanze Krohne und Michael Gellrich