.
SchülerTalentAkademie 2016 1. HJ

Fünf Schülerinnen und Schüler des Erdkunde-Kurses ek61 (Q12) haben an der Leibniz Universität Hannover sehr erfolgreich an der SchülerTalentAkademie Geodäsie mit dem Thema: „Aus dem Weltraum in die Nachbarschaft – unsere Umwelt verändert sich“ teilgenommen. Rieke Lichtenberg und Juliane Framme schlossen hierbei besonders erfolgreich ab und gehörten zu den besten drei der insgesamt 25 Teilnehmer verschiedener Schulen aus Hannover und dem Umland.

 

 

SchülerTalentAkademie 2016 1. HJ Urkunde

 

Unter der Gesamtleitung von Prof. Ingo Neumann wurden von September bis zum Dezember an fünf Terminen vertiefende Einblicke in die Welt der Geodäsie und Geoinformatik geschlossen.

 

SchülerTalentAkademie 2016 1. HJ

 

Geodäsie – was ist das?

  • - Erkunden, Vermessen und Kartieren der Erdoberfläche
    - Stadtpläne, Landkarten, 3D-Modelle
    - Beobachtung von Bauwerksbewegungen, Tunnelvermessung § Vermessen mit Bildern
    - Physikalische Erdmessung, Erdschwerefeld
    - Genaue Positionsbestimmung, Satellitensysteme
    - Immobilienmanagement

 

Die SchülerTalentAkademie ist eine ausgewählte Veranstaltung aus dem Bereich der Geodäsie und Geoinformatik, welche sich speziell an interessierte, begabte und vor allem neugierige Schülerinnen und Schülern richtet. Die Talentakademie richtet sich an MINT-interessierte Schüler der 10. und 11. Klasse. Die Anmeldung und Auswahl geeigneter Schüler erfolgt über die Lehrer in Absprache mit dem Fachbereich Geodäsie.

 

 

 

 

Text und Bilder: Thomas Jongebloed