.

Prognose zur Juniorwahl

Verlieren die Jugendlichen das Vertrauen in die großen Parteien?

PrognoseJuniorwahl2017_1

 

Wir, der Mathematikkurs ma43 von Herrn Gevers, starteten eine Umfrage zur Juniorwahl 2017, um daraus eine Prognose zu ermitteln.

Unerwarteterweise erhielten die sonstigen Parteien zusammen 15,3% der Stimmen und wären als Partei drittstärkste Kraft, Spitzenreiter bleiben dennoch die SPD (25,5%) und die CDU (24,5%). Die nächststärkere Partei war die FDP (11,4%), gefolgt von den Grünen (9,8%), den Linken (8,8%) und der AfD (4,5%).

Übertragen auf die Juniorwahl kann es mit einer Sicherheitswahrscheinlichkeit von 95% zu Abweichungen von höchstens 5,6 Prozentpunkten kommen.

 

Juniorwahl 2017 2

 

Juniorwahl 2017 3