.

Das Fach Mathematik stellt sich vor

2015_Mathematik_01

 

Mathematik ist eine Fähigkeit des menschlichen Geistes, sowohl in abstrakten Denkgegenständen als auch in Umweltsituationen Strukturen zu entdecken und zu beschreiben.  Innerhalb des Mathematikunterrichts ist es unser Ziel, dass die Schülerinnen und Schüler mit dieser Fähigkeit vertraut werden und sie zunehmend weiter entwickeln. Dies beinhaltet  Kompetenzen wie u.a. logisches Denken, Problemlösen oder sorgfältiger Gebrauch von Sprache und Fachsprache.

Ein Mathematikunterricht darf sich nicht auf das stumpfe Einüben von Verfahren beschränken, sondern muss in sinnstiftende Kontexte eingebunden sein.

Vielfältige Unterrichtsmethoden und moderne Medien haben in unseren Mathematikunterricht dabei längst Einzug gehalten, um den Schülerinnen und Schülern ein möglichst großes Verständnis, eine klare Veranschaulichung und einen spannenden Unterricht zu ermöglichen.

An modernen Medien stehen uns Smartboards in vielen Unterrichtsräumen, drei Computerräume und graphikfähige (schülereigene) Taschenrechner ab Klasse 7 zur Verfügung.

Wir möchten auch über den Unterricht hinaus mathematisches Interesse wecken und individuelle Begabungen fördern. Dazu nehmen wir regelmäßig an Mathematik-Wettbewerben teil, bieten eine Mathematik-Arbeitsgemeinschaft an und sind Teil des Projekts „Besondere Begabungen“.

 

Hannover, Schuljahr 2014/2015

S. Kretschmer , OStR` (Leiterin des Faches)