.

Physik für helle Köpfe - Grundschüler an der Goetheschule

Getreu dem Motto der Goetheschule "Wer nicht neugierig ist, erfährt nichts" forschten am 5. und 6. März etwa 250 Schüler der 3. und 4. Klassen der Grundschulen des Schulverbunds an der Goetheschule.

Dabei entdeckten die Jungforscher zahlreiche faszinierende und erstaunliche Effekte aus der Welt des Lichts.
In unzähligen von den Schülern selbst entwickelten Versuchsaufbauten waren neben farbigen Schatten und verblüffenden Spiegelungen weitere Phänomene der Optik zu beobachten.

Unterstützt wurden die Grundschüler von Schülern des 10. Jahrgangs, die den Nachwuchsforschern mit Rat und Tat zur Seite standen.


2013_PhysikfuerhelleKoepfe1

 

 

2013_PhysikfuerhelleKoepfe2

 

2013_PhysikfuerhelleKoepfe3

 

2013_PhysikfuerhelleKoepfe4

Text:   Dr. Oliver Burmeister

Fotos:  Sandra Kretschmer